kalles-kapiseite
  Ueberweisungsmappe
 
Liebe Datenbank der Überweisungsmappe....

Beitragvon Dr. Lissie » 

Moin in die Runde,

spanne erst mal meinen Tomatenschutzschirm auf und ziehe die Gummistiefel an, bevor die Dingerlein geflogen kommen :mrgreen:

Ich persönlich bin mir recht sicher, daß wir niemals eine Sortierfunktion für die Mappe bekommen werden. Die Mappe war bei ursprünglicher Programmierung des Spiels analog zu WI, MFF oder anderen Spieler nur für die tatsächlichen Verträge an andere Spieler gedacht, also eine relativ geringe, überschaubare Zahl von Kandidaten. Ich glaube seitens der SL hätte sich nie jemand träumen lassen, daß einige Spezialisten bei uns (ja, ja, ich gehöre auch zum Kreis dieser Irren) etliche Hunderte oder auch weit über 1000 Patienten in der Mappe bunkern würden.

Fakt ist, die Patientenhamsterer gibt es hier, uns zwar in nicht zu knapper Zahl :mrgreen: Wir greifen etliche Male beim Umsortieren unserer Patienten auf die Mappe zu, packen rein in die Mappe, fischen einen Typen raus, schauen mal was nach und so weiter... Die ersten von uns haben ja schon vor einiger Zeit feststellen dürfen, daß mancher Browser angesicht der rappelvollen Mappen kollabiert und die Ladezeiten gegen unendlich tendieren (der SRWare Iron packt mit DSL 16000 auf einem flotten Rechner 1300 Patienten locker :mrgreen:, nur meine Vertretung drehte damals durch :mrgreen: :mrgreen: , ist hier aber nicht das Thema) Jetzt stellt Euch mal vor, Marcus würde uns wirklich die so sehnlichst erwünschte Sortierfunktion für unser Patientenchaos bescheren - ich behaupte, diese Sortierfunktion würde Datenbankabfragen und Größenordnungen und Mengen erzeugen, daß unsere Server und Rechner aus dem Ächzen und Stöhnen nicht mehr rauskämen.

Die "Spielwellen" morgens (schnell noch sortieren VOR der Arbeit) und am späten Nachmittag, die Zeiten, zu denen es an der Börse schwungvoll rundgeht - ich wollte nicht wissen wie die Reaktionszeiten der Server aussehen würden, wenn diese "Spielerwellen" auf eine individuelle Sortierfunktion der Mappen zugreifen würden - und zwar nicht nur einmal, sondern mit JEDEM Öffnen der Mappe, für jeden Raum würde neu sortiert und der passende Kandidat gesucht, bei 4-5 Etagen sind das locker 40-50 Anfragen von EINEM Spieler, bis alles sortiert ist. Mir ist natürlich auch klar, welche enormen Datenmengen in der DV dank moderner Technik heute bewältigt werden können, dennoch bin ich mir recht sicher, daß die Datenbanken des Spiels vor diesen Anfragen in die Knie gehen würden.

ABER.... wo soviel Schatten ist, muss irgendwo auch Licht sein :D

Ich behelfe mir seit den ersten Wochen des Spiels mit einem Zahlencode, den ich in den Beträgen der Auslagerungen verwende, so finde ich die Typen relativ flott wieder, auch wenn die Mappe mal voller ist. Tatsächlich fällt es aber auf, daß in der Mappe irgendeine Form der Anarchie herrscht - gestern nacht waren meine gesammelten "Nichtbehandelten" am unteren Ende der Mappe, die gesammelten Tomos weit oben, heute morgen lächelten mir meine Unbehandelten gleich nach Öffnen der Mappe ganz oben erwartungsfroh entgegen - dafür lungerten die Tomos weiter unten rum... Als ich zehn Räume weiter wieder in die Mappe reinschaute, lagen plötzlich einige Keuchende mit Fleuchhusten ganz oben und bettelten um Hilfe, sorry, die Nuklis sind derzeit besetzt...

BLEIBT DIE HOFFNUNG AUF DIE MINIMALLÖSUNG!!!

Vielleicht haben wir ja Glück und es besteht zumindest die Chance, daß Marcus der Mappe EINE feste Reihenfolge gibt - dann würde die Mappe IMMER gleich aussehen und man müßte sich nicht dauernd an optisch andere Abfolgen in der Mappe gewöhnen!

Denkbar wäre wahlweise eine feste Sortierung nach Betrag - dann könnten alle Spieler die Patienten nach einem festen Zahlenschlüssel den Räumen zuordnen, oder eine feste Sortierung nach Empfänger, dann könnten wir durch Überweisung an unterschiedliche tote Accounts eine Sortierung nach Räumen vornehmen. Alternativ wäre auch die fixe Sortierung nach Krankheiten in der Reihenfolge der Medis denkbar, dann würde immer nur nach Levelup ein kleiner Ruck in der Mappe sein.

Diese Minimallösung würde uns allen helfen, das Chaos in der Mappe nach unseren Wünschen zu ordnen - und zwar dauerhaft, ohne wilde und nicht nachvollziehbare Sortierungen oder eher "Nichtsortierungen" seitens der Datenbank, gleichzeitig würde diese Lösung nicht zu einer solchen Anfrageflut führen wie ein individueller Sortierfilter.

Mit dem Wunsch nach einer Minimallösung gehe ich dann auch mal auf die Knie und schließe mich hoffnungsvoll Aniphees Gebet an :mrgreen:

Liebe Grüße,

Lissie - die weiter tapfer am Chaos festhält und gar nicht dran denkt, ihre Mappe zu leeren :lol: :lol:




Liebe Datenbank der Überweisungsmappe....

Beitragvon Brainiac  Redaktion

@ Lissie:

Das mit den Datenbankanfragen ist kein Argument. Jede Aktion löst im Moment eine Anfrage aus. Jedes rausholen, jedes reinpacken. Jede Aktion an einem Patienten muss in die DB zurückgeschrieben werden. Bei vernünftiger Programmierung der Mappe, würde nur ein Aufmachen der Mappe eine Anfrage an die DB bedeuten, jeder weitere Sortierung müsste nur auf den Daten im Speicher erfolgen. Was hat die DB damit zu tun wie ich die Daten in MEINER ANZEIGE sortiert haben will? NIX! Klar man könnte die sortierte Ausgabe als DB Abfrage generieren, muss mann aber nicht. Die ganzen Sortierungen könnten auch auf den Datensätzen die der Browser ja schon hat erfolgen. Zusätzlich könnte man nen Haken einführen den man setzt, wenn man einen Patienten rausholen will (Wie bei den Mails zum löschen). Tatsächlich rausholen würde mann dann auf extra Knopfdruck (Wie bei den Mails). Das rausholen müsste dann halt abbrechen, wenn man mehr rausholen will als Betten frei sind. Aber das ist kein großer Aufwand. Just my 2 cents zur Mappe.

 
--> zurück
 
  Du bist der 12759 Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=